Auf dem Weg nach Ostern…

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Angebote für Familien mit Kindern im KiTa- und Grundschulalter

Familienkreuzweg
20.3. bis 2.4. | Familienkreuzweg | Ein Rundweg um die Germanakapelle und Wersch. Der Weg mit 7 Stationen ist gut begehbar und auch für den Kinderwagen geeignet. Keine Anmeldung erforderlich!

Palmsonntag
28.3. | 10 Uhr | Palmsegnung für Familien | Pfarrgarten Marienfeld | Nur Stehplätze. Bei schlechtem Wetter fällt der Gottesdienst aus. Anmeldeverfahren siehe unten.

Gründonnerstag
1.4. | 16.30 Uhr | Familiengottesdienst | St. Martinus | Much | Anmeldeverfahren siehe unten.
1.4. | 18 Uhr | Familiengottesdienst | St. Mariä Himmelfahrt | Marienfeld | Anmeldeverfahren siehe unten.

Karfreitag
2.4. | 10 Uhr | Familiengottesdienst | St. Mariä Himmelfahrt | Marienfeld | Anmeldeverfahren siehe unten.
2.4. | 11.30 Uhr | Familiengottesdienst | St. Martinus | Much | Anmeldeverfahren siehe unten.

Osternacht
3.4. | 20.30 Uhr | Entzünden des Osterfeuers | Pfarrgarten Marienfeld | Nur Stehplätze. Fällt bei schlechtem Wetter aus. Anmeldeverfahren siehe unten.

Ostermontag
5.4. | 12 bis 17 Uhr | Emmausgang | Rundweg um den Herrenteich mit verschiedenen Stationen und Überraschungen. Start ist die Kreuzkapeller Kirche. Der Weg ist für den Kinderwagen geeignet. Keine Anmeldung erforderlich!

Alle Gottesdienste werden im Rahmen der kirchlichen und staatlichen Corona-Verordnungen durchgeführt. Das Tragen einer medizinischen/FFP2-Maske ist während des Gottesdienstes verpflichtend (Erwachsene/Schulkinder). Wir verzichten auf Gemeindegesang. Dies gilt auch im Freien. 

Anmeldung online unter www.jesaja.org/org/much/katholischer-pfarrverband oder 02245 2163.

Weitere Beiträge

Malwettbewerb

An Pfingsten hat Gott den Freunden von Jesus seinen Heiligen Geist geschenkt. Wie stellst Du Dir den Heiligen Geist vor? Male ein Bild! Natürlich gibt

Frohe Ostern!

Impressionen vom Entzünden des Osterfeuers mit der Kinderkirche. Vielen Dank für die Fotos an Ergun Cankaya und Julia Urban.